Lachs im Blätterteig

Das braucht's für vier Personen

800 Lachs Zucht und Bioqualität
1 dl Sahne
150 g Champignons in feine Scheiben geschnitten
1   Grosser Lauch klein geschnitten
1 EL Gehäuft mit Kräuterfrischkäse Cantadou mit Kräuter und Knoblauch
2 Stück Blätterteig am besten rechteckig und fertig ausgewallt
    Salz nach Belieben
    Pfeffer nach Belieben
1 Bund Dill klein hacken
1   Zwiebel fein hacken
2 EL Olivenöl
1 DL Weisswein
1   Eigelb geschlagen zum Bestreichen des Teigs

So geht's:

  • Zwiebel in Olivenöl andünsten
  • Lauch und Pilze dazugeben aufkochen
  • Mit Weisswein ablöschen und weiterkochen lassen, bis die Auberginen gar sind
  • Die Sahne und den Kräuterfrischkäse dazugeben, umrühren
  • Mit Pfeffer und Salz würzen
  • Abkühlen lassen
  • Den Backofen auf 180 – 200° vorheizen
  • Lachs mit Pfeffer und Salz würzen
  • Eine Schicht Blätterteig auslegen; die erkaltete Füllung darauf verteilen
  • Den Lachs auf die Füllung legen und die andere Schicht Blätterteige legen; schön verschliessen
  • Den Teig mit dem Eigelb bestreichen
  • Für ca. 20 Minuten in den vorgeheizten Backofen schieben

Dazu serviere ich etwas grünes Gemüse (Bohnen oder Broccoli).

Weinempfehlung

Zu diesem Gericht passt ein schöner im Barrique ausgebauter Sauvignon Blanc oder ein Chardonnay aus Frankreich oder auch Italien. Wer den Ökobonus verspielen will kann auch einen aus Chile nehmen.

Guten Appetit.