Spaghetti alle vongole

Spaghetti mit Venusmuscheln
Primi piatti / Vorspeise

Das braucht's:

800 g Venusmuscheln
1 dl Weisswein
2   Knoblauchzehen, fein hacken
2  

kleine Peperoncini, in feine Ringe schneiden,
Kerne nach Belieben entfernen

4 EL Olivenöl
1  Bund glatte Petersilie, fein hacken
400  g Spaghetti
    Salz
    Pfeffer aus der Mühle

So geht‘s

Muscheln 5 Minuten in ein kaltes Wasserbad legen. Unter fliessendem Wasser abspülen. Zerbrochene oder beschädigte Muscheln aussortieren.

Wein aufkochen und die Muscheln hineingeben. Zugedeckt etwa 5 Minuten leise kochen lassen, bis sich die Muscheln öffnen. Muscheln, die sich nicht geöffnet haben, wegwerfen

Kochsud durch einen Kaffeefilter abgiessen und auffangen.

Öl in einer weiten Pfanne erhitzen. Knoblauch und Peperoncini darin dünsten. Mit dem Muschelsud ablöschen und etwas einkochen.

Spaghetti in siedendem Salzwasser al dente kochen. Abschütten und zusammen mit den ausgelösten und den ganzen Vongole sowie der Petersilie zur Knoblauch Peperoncini- Mischung geben.

Pikant würzen und alles nur noch gut heiss werden lassen.

Die Petersilie darf erst kurz vor der Verwendung gehackt werden, da sie sonst ihr Aroma verliert. Zu diesem Gericht wird kein Parmesankäse gereicht.

Weinempfehlung

Am besten schmeckt ein kühler Weisswein. Ein Sancerre, aus Frankreich, zum Beispiel. Oder auch ein Soave aus Italien.

Buon appetito