Submodalitäten analog und digital

Arbeit mit den Submodalitäten ist wesentlicher Bestandteil zahlreicher NLP Modelle. Man braucht sie unter anderem in Modellen zur Arbeit mit Glaubenssätzen und bei der Veränderung zwanghaften Verhaltens. Da das VAKOG System und die darunter liegenden Submodalitäten von unserem Gehirn unter anderem auch zur Codierung von Erfahrungen dienen, können wir damit modellunabhängige Interventionen zur Veränderung dieser Erfahrungen nutzen.

Videopodcast