Kartoffelburger mit Gemüse und Paprikasauce

Knolle mit Kultur -ein Rezept aus einer Spezialitätenwoche.

Zutaten für 4 Personen:

300 gr. mehlig kochende Kartoffeln
150 gr. Greyerzer Käse
1   Freilandei
1 EL Petersilie, geschnitten
50 gr. schwarze Oliven ohne Stein
50 gr. grüne Oliven ohne Stein
1   Knoblauchzehe, fein geschnitten
80 gr. Dinkelweissmehl / Mehltyp 405
    Kräutermeersalz, geriebener Muskat, gemahlener schwarzer Pfeffer
    Bratbutter/Butterschmalz zum Braten
1 EL Butter
3   mittelgrosse Zwiebeln
6   dicke grüne Bohnen
1   Fenchel
1   mittelgrosse Karotte
1/2 dl Gemüsebrühe
    Meersalz, schwarzer Pfeffer
1 EL Butter
1,5 dl Paprikasauce
2   Schalotten
1   Knoblauchzehe
1   rote Paprikaschote
1 TL Rosenpaprikapulver
1 TL edelsüsses Paprikapulver
1 TL getrockneter Majoran
5 dl Gemüse - oder Geflügelbrühe
1 TL Hirseflocken
    Kräutermeersalz
1 Schuss Balsamico-Essig
  • Die Kartoffeln in der Schale im Dampf nicht zu weich garen. Abkühlen lassen, dann schälen und auf der Röstiraffel reiben. Greyerzer Käse ebenfalls auf der Röstiraffel reiben. Alle Zutaten für die Burger gut vermengen, mit Kräutersalz, Muskatnuss und Pfeffer würzen.
  • Für das Gemüse die Zwiebeln in Streifen schneiden. Die Bohnen rüsten, quer halbieren oder dritteln. Den Fenchel putzen und quer in feine Scheiben schneiden. Die Karotte in Stäbchen schneiden.
  • Die Zwiebeln in der Bratbutter langsam andünsten, 2 Esslöffel Wasser zufügen, weichgaren und in eine Schüssel umfüllen.
  • Bohnen, Fenchel und Karotten mit der Gemüsebrühe in der Zwiebelpfanne knackig garen. Die gedünsteten Zwiebeln zufügen. Kurz vor dem Anrichten nochmals erhitzen und mit Salz, Pfeffer und der Butter abschmecken.
  • Aus der Kartoffelmasse 8 gleich grosse Burger formen. In der Bratbutter bei mittlerer Hitze beidseitig goldbraun braten.
  • Die Kartoffelburger mit dem Gemüse (zwischen den 2 Burgern, Rest als Sockel) auf Tellern anrichten. Mit der Paprikasauce Tupfer setzen.

 

Evtl. mit gelber Paprikasauce zeichnen oder mit etwas Apfel-Chutney servieren.