Seminar: State Management & CORE Zustände

Ob als Coach oder in jeder anderen Rolle: Unsere Haltung, unser Lebensmodell, unsere Glaubenssätze und unsere eigenen Möglichkeiten und Beschränkungen begleiten und bestimmen unseren Weg. Oft sind wir mit einem limitierenden "Ich-Konzept" unterwegs; sind gefangen in unserem eigenen Erfahrungskäfig.

In diesem Modul geht es darum zu werden, wer wir auch noch sein könnten. Und andere dabei zu begeleiten. Wir sind auf den Spuren des "wahren Selbst" das sichtbar und spürbar wird, wenn unsere Ich-Beschränkungen in den Hintergrund treten und auch unser Schatten integriert wird.

  • Das Wahre Selbst erkunden - werden, wer wir sein könnten
  • Schattenarbeit nach C.G. Jung - versöhnen mit dem eigenen Schattenanteil
  • EMDR & bilaterale Stimulation - Abbau von Lebensblockaden mittels energetischer Psychologie
  • CORE Transformation - fünf CORE Zustände erkennen und utilisieren 
  • CIPBS Modell - innere Konflikte lösen, Potentiale freisetzen

FAQ & Erklärungen

EMDR

EMDR steht für Eye Movement Desensitization and Reprocessing also Augenbewegungs-Desensibilisierung und Wiederaufarbeitung, ist eine von Francine Shapiro in den USA entwickelte psychotraumatologische Behandlungsmethode.

CORE Transformation

Die Core Transformation ist eigentlich ein ganzes Set von Prozessen. Bei diesem - aus verschiedenen Teilen zusammengestellten - Modell geht es darum herauszufinden, wer wir in unserem innersten Kern wirklich sind. Die fünf CORE ZUstände sind:

Ruhen im eigenen Sein
Sich im Moment - im Hier und Jetzt - ganz erfahren und erleben.

Innerer Frieden
In sich ruhen, in der eigenen Mitte sein und die innere Stille geniessen.

Liebe
Liebe bedingungslos geben und bedingungslos entgegen nehmen. Spüren, was allumfassende Liebe ist.

Okay-Sein
Sich selbst voll und ganz akzeptieren, die eigene Wertschätzung erfahren - spüren, liebenswert zu sein und gut genug, um das zu nehmen und zu geniessen, was das Leben zu geben hat.

Eins sein
Die Verbindung zu der Natur und zum Grossen Ganzen fühlen. Erfahren, ein Teil dieses Grossen Ganzen zu sein. Eins und mit allem verbunden sein.

 

CIPBS

CIPBS steht für Conflict Imgaination, Painting & Bilateral Stimulation:

CIPBS ist eine ressourcenaktivierende Technik, die vor allem für die Trauma- und Konfliktarbeit eingesetzt wird und die – in etwas modifizierter Form - auch für ein wirkungsvolles Selbstmanagement nützlich ist