Seminar: Systemisch energetische Interventionen

In diesem Modul arbeiten wir mit den "hypno-systemischen" Grundannahmen und Modellen und erschliessen so die immensen Möglichkeiten des Unterbewussten als beinahe unlimitierte jedoch oft brachliegende Ressource.

Zusätzlich nutzen wir die Sprache als pyscho-energetisches Mittel zum Abbau von Blockaden und der Auflösung schmerzhafter, eingefrorener Erlebnisse.

  • Hypnosystemisch-energetischer Umgang mit negativen Emotionen -
  • Sprache und Energiearbeit nach den Grundsätzen der Logosynthese - erstarrte Energie wieder in den Fluss bringen
  • Der EmotionsCode nach Bradley Nelson- negative Emotionen auflösen
  • Experimentelle Kombinationsformate - bilaterale Stimulation, Submodalitäten und Hypnose à al carte

FAQ & Erklärungen

Hypnosystemisch

Der hypno-systemische Ansatz verbindet zwei Theorien miteinander: die Hypnotherapie und die Erkenntnisse aus dem systemisch-konstruktivistischen Denken

Logosynthese

Logosynthese® ist eine psychoenergetische Methode zur persönlichen Entwicklung und dem Umgang mit einschränkenden Erinnerungen und Erfahrungen. Sie hilft Menschen auch dabei, Alltagsprobleme zu lösen. Die Logosysnthese gehat davon aus, dass die real empfundenen Gefühle, Glaubenssätze und Gedanken eines Menschen "Energiekonstrukte" sind, die sich mit einfachen Sätzen auflösen lassen.

EmotionsCode

Der "Emotionscode" ist eine einfache Methode zum Löschen eingeschlossener Emotionen, die unser Körper-Geist-Seele-System empfindlich stören kann. Diese eingeschlossenen und unterdrückten Emotionen zeigen sich durch verschiedenste Symptome. Der Emotionscode spürt eingeschlossene Emotionen auf und löscht sie dann mit Hilfe eines Magneten aus dem Energiefeld. Damit können Körper und Seele ganzheitlich geheilt werden.