Blog

6. Dez 2014

Das Jahr neigt sich bereits wieder seinem Ende zu. Wenn die Tage kürzer und auch trüber werden, ist das eine gute Zeit zum Innehalten und Reflektieren.

Unser Alltag bietet uns unzählige Gelegenheiten, unser Bewusstsein zu erweitern und unser Leben absichtsvoll zu gestalten. Wir kommen nicht umhin, jeden Tag neue Erfahrungen zu machen. Ob wir diese allerdings bewusst machen und dazu nutzen, jeden Tag ein wenig mehr zu lernen und zu wachsen oder ob wir diese Gelegenheiten achtlos verstreichen lassen, macht einen grossen Unterschied. Dies beeinflusst unsere persönliche Entwicklung…

weiterlesen
13. Okt 2014

Der Druck im Job nimmt zu – klagen viele Menschen. Grund genug, dass ein Splash Newsletter diesem Thema gewidmet wird.

Wenn Menschen unter Druck sind, ist es nicht „nur“ der Druck von aussen: Von Kunden, Chef, Partner usw.

Auch der Druck von Innen, den wir uns selbst machen, spielt eine entscheidende Rolle. Wir haben unsere ganz eigenen Erwartungen an die Leistung. Wir interpretieren oft, was andere von uns erwarten, ohne dass diese das je geäussert haben. Und wir haben Angst vor dem, was passieren könnte, wenn wir nicht genügen, ohne dass uns das je jemand angedroht hat.

weiterlesen
8. Sep 2014

Man will nicht nur glücklich sein, sondern glücklicher als die anderen. 
Und das ist deshalb so schwer, weil wir die anderen
für glücklicher halten, als sie sind.“
Charles-Louis de Montesquieu

In den letzten Jahren feiern die Glücksforscher Hochkonjunktur. Ebenso die Bücher, die sich mit dem Thema befassen. Auch die möglicherweise gut gemeinte Frage „bist du glücklich?", erklingt reihum; von der guten Freundin, dem Partner, aus den Klatschmedien und aus den Mündern der Gilde der positiven Psychologie. Klar: Wer möchte nicht glücklich sein?…

weiterlesen
14. Aug 2014

 „Worte sind die mächtigste Droge, welche die Menschheit besitzt.“
Rudyard Kippling

Worte haben eine grosse Macht; sie können trösten, heilen, verletzen, auf die Palme bringen...

Worte sind nicht nur Verständigung und dienen nicht nur der Kommunikation. Wir nutzen sie auch in Form von Stimmen für unsere inneren Prozesse.

Wie wir wohl alle schon erfahren haben, gibt es nicht nur die wohlwollenden Stimmen, sondern auch die kritischen oder gar vernichtenden. Jede Stimme ist an ein Mitglied des inneren Teams gebunden. Sie alle haben eine…

weiterlesen
27. Mai 2014

 „Ich glaube, das grösste Geschenk,
das ich von jemandem empfangen kann, ist,
gesehen, gehört, verstanden und berührt zu werden.
Das grösste Geschenk, das ich geben kann, ist,
den anderen zu sehen, zu hören, zu verstehen
und zu berühren. Wenn dies geschieht, entsteht Beziehung.“

weiterlesen
27. Mai 2014

 „Ich glaube, das grösste Geschenk,
das ich von jemandem empfangen kann, ist,
gesehen, gehört, verstanden und berührt zu werden.
Das grösste Geschenk, das ich geben kann, ist,
den anderen zu sehen, zu hören, zu verstehen
und zu berühren. Wenn dies geschieht, entsteht Beziehung.“

weiterlesen
27. Mai 2014

 „Ich glaube, das grösste Geschenk,
das ich von jemandem empfangen kann, ist,
gesehen, gehört, verstanden und berührt zu werden.
Das grösste Geschenk, das ich geben kann, ist,
den anderen zu sehen, zu hören, zu verstehen
und zu berühren. Wenn dies geschieht, entsteht Beziehung.“

weiterlesen
26. Mai 2014

 „Ich glaube, das grösste Geschenk,
das ich von jemandem empfangen kann, ist,
gesehen, gehört, verstanden und berührt zu werden.
Das grösste Geschenk, das ich geben kann, ist,
den anderen zu sehen, zu hören, zu verstehen
und zu berühren. Wenn dies geschieht, entsteht Beziehung.“

weiterlesen
15. Apr 2014

 „Ich glaube, das grösste Geschenk,
das ich von jemandem empfangen kann, ist,
gesehen, gehört, verstanden und berührt zu werden.
Das grösste Geschenk, das ich geben kann, ist,
den anderen zu sehen, zu hören, zu verstehen
und zu berühren. Wenn dies geschieht, entsteht Beziehung.“

weiterlesen
19. Mär 2014

 „Ich glaube, das grösste Geschenk,
das ich von jemandem empfangen kann, ist,
gesehen, gehört, verstanden und berührt zu werden.
Das grösste Geschenk, das ich geben kann, ist,
den anderen zu sehen, zu hören, zu verstehen
und zu berühren. Wenn dies geschieht, entsteht Beziehung.“

weiterlesen

Seiten